Unsere pädagogische Arbeit

Kontakt

Musical

Wasserdicht….

…… hieß unsere großes Kindergartenmusical vom Mai 2019.

Bereits das fünfte Mal haben wir ein eigenes Kindergartenmusical aufgeführt. Auch dieses Mal entstand eine kunterbunte Mischung mit Inhalten wie Gesang, musikalische Begleitung mit Instrumenten, Tanz, Rhythmik und Schauspielerei.

Im Januar fing  alles an. Die Kinder wählten eine Musicalgruppe aus, in der sie eine Rolle übernehmen wollten. Es folgten viele Aktionen unter anderem die Aufnahme einer Musical CD ( es gibt noch Exemplare zum Verkauf) , Herstellung von Kulissen und Kostümen  sowie zusätzliche Aktionen rund um das Thema eine Kamera reist durch den Ozean. Nach langen Tagen des Probens begann dann am Freitag d. 24.05.2019 unser Musical im ausverkauften Saal der Aula der Gesamtschule vor ca. 300 Zuschauern.

Nachdem die Kinder der Mondgruppe ( Kinder unter 3 Jahren)auf ihrem Ausflug zum Strand ihre Fotokamera verloren hatten, begab sich diese auf eine aufregende Reise durch die Unterwasserwelt. Dabei traf sie als erstes auf die Quallen, die Geburtstag feierten und im Schwarzlicht Ihre anmutigen Tänze aufführten. Danach ging die Reise weiter zu den Meerjungfrauen und Wassermännern, die sich sehr über das “komische Ding da” wunderten. Die nächste Station war das Korallenriff mit seinen farbenprächtigen Bewohnern. Hier konnte die Kamera erleben, wie die Fische und Korallen unter dem vielen Müll leiden und sich dagegen wehrten. Schließlich wurde die Kamera von einer Horde wilder Piraten gefunden und als Schatz in einer Höhle versteckt. Ganz zufällig haben die Kinder der Mondgruppe ihre Kamera dann in der Höhle wieder gefunden. An Hand der vielen tollen Bilder auf der Kamera, konnten die Kinder dann die Reise ihrer “wasserdichten” Kamera durch das Meer nachvollziehen.

Es war ein musikalisches, spannendes, lustiges aber auch sehr aufwendiges und forderndes Projekt. Wir waren alle sehr stolz auf das Ergebnis. Ganz besonders bedanken wir uns für den Einsatz der Darsteller und der Helfer, die einen so reibungslosen Ablauf ermöglicht haben. Alle waren sichtlich gerührt von den schönen Augenblicken und den stolzen Eltern und wir freuen uns schon auf das nächste Musical- auch wenn bis dahin mindestens drei Jahre vergehen werden.